Startseite - Aktuelles

Montag, 13. Februar 2006

Die Clowns der 3a ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... werden zu Karneval unser Forum schmücken. Einige der fast lebensgroßen Figuren sind schon fertig.

Alle Klassen bereiten sich jetzt auf die Feier zu Weiberfastnacht vor. Die Kinder der 3a haben's einfach: Sie brauchen sich bei ihrer Arbeit nur an Francesco zu erinnern, den lebendigen Clown, der in der letzten Woche unsere Schule besuchte.

Weitere Bilder der "Clownmalerei" findet man unter "eigene Beiträge".
   
Montag, 06. Februar 2006

"Francesco, komm bald wieder!"

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... riefen unsere Schulkinder dem Clown zu, der heute unsere Schule besuchte und sie mit seinen Witzen und Kunststücken begeisterte.
   
Samstag, 04. Februar 2006

Hundegeburtstag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


Am 8.10.2003 fragten wir in einem Bericht - man findet ihn hier noch - nach dem Alter unseres Schulhundes Buffy, der Vorgängerin von Hawa.

Nun sind mehr als zwei Jahre vergangen, und Buffy bleibt auf Grund ihres hohen Alters lieber zu Hause.

Heute wird sie 15 Jahre alt. Es geht ihr gut. Vielleicht lässt sie sich demnächst doch noch einmal in der Gartenstraße sehen.
   
Freitag, 27. Januar 2006

Happy Birthday, Wolfgang Amadeus!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Heute vor 250 Jahren wurde Wolfgang Amadeus Mozart in Salzburg geboren. An seinem Geburtstag hatten die Kinder der Klassen 3b und 4c ein besonderes musikalisches Erlebnis:

 


Elena Kapitza, eine frühere Schülerin der GGS Gartenstraße, welche zur Zeit an ihrer ehemaligen Grundschule ein Praktikum absolviert, hatte ihre Geige mitgebracht und gab für die Kinder - und Mozart zu Ehren - ein kleines Konzert. Die junge hervorragende Violinistin spielte den ersten Satz aus der "Kleinen Nachtmusik". Ihr virtuoses Spiel verschmolz mit der Begleitung der übrigen Streicherstimmen des Orchesters, welche von einer CD erklangen.

 


Alle waren sehr beeindruckt und applaudierten begeistert. Es geht doch nichts über gute Live - Musik!
   
Donnerstag, 26. Januar 2006

Schneevergnügen unterm Sonnensegel ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


..., genauer gesagt, da wo es bis zum Anfang des Winters aufgespannt war, gab es heute morgen in den Pausen. Wo alle im Sommer unter dem Sonnendach kühlen Schatten suchten, ragen jetzt nur seine 4 Pfosten aus dem Boden.
   
Freitag, 13. Januar 2006

Mozart überall

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


Überall feiert man das Mozart - Jahr, und auch in unserer Schule beschäftigen wir uns mit seiner Musik und seinem Leben.

Die Kinder der Klassen 4a und 4d basteln gerade an einem eigenen Mozart - Quiz.

Wie ein solches Ratespiel aussieht, erfährt man unter "eigene Beiträge". Hier kann man jetzt schon einmal testen, wie gut man über den berühmten Komponisten Bescheid weiß ...
   
Freitag, 23. Dezember 2005

Ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... und alles Gute im neuen Jahr

wünschen wir allen, die sich mit unserer Schule verbunden fühlen!
   
Mittwoch, 21. Dezember 2005

Zumba, zumba!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


Auch das Weihnachtsliedersingen aller unserer 400 Schulkinder vor Beginn des Unterrichts im Forum endete mit diesem äußerst beliebten Lied aus Südamerika, bei dem man temperamentvoll klatschen muss. So waren alle in bester Stimmung für die nächste Schulstunde ...
   
Montag, 19. Dezember 2005

Zipfelmützen und Walzertanz ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... gehörten zum diesjährigen Weihnachtssingen.

Bilder dazu sind unter "eigene Beiträge" zu finden.
   
Freitag, 16. Dezember 2005

Was steht Neues im Lese-Adventkalender?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


Das kann man sich unter "eigene Beiträge" anschauen.
   
Donnerstag, 15. Dezember 2005

Eine besonders schöne Weihnachtsfeier ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... in tamilischer Sprache mit deutschen Weihnachtsliedern fand gestern Nachmittag in unserer Schule statt. Eingeladen waren dazu auch alle, die sich um die tamilische Schulklasse, welche bei uns regelmäßig Unterricht hat, kümmern.

Eine Frage können wir hier leider nicht beantworten: Wie schreibt man "Frohe Weihnachten" auf Tamilisch? Die Sprache des Landes Sri Lanka hat nämlich mehr als 200 eigene Schriftzeichen!

Mehr über die tamilische Klasse steht unter "eigene Beiträge" im Bericht vom 7.1.2004 .
   
Samstag, 10. Dezember 2005

Ein Spielzeugtraum ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... in der Weihnachtszeit: Das ist das Märchen "Nussknacker und Mausekönig", welches die Kinder der 4. Klassen heute für ihre Familienangehörigen zur Musik von Peter Tschaikowsky aufführten.

Mehr dazu steht unter "eigene Beiträge".
   
Dienstag, 06. Dezember 2005

Hat das der Nikolaus gebracht?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... fragte sich heute morgen mancher, der unsere Schule betrat.

Die vielen Kleidungsstücke, welche im Forum zum Elternsprechtag ausgebreitet lagen, waren im vergangenen Schuljahr liegen gelassen worden. Einige Mütter entdeckten so einiges seit langem Gesuchte wieder.

Ein großer Rest blieb allerdings liegen. Wir schenken ihn, wie angekündigt, der Kath. Pfarrgemeinde Hennef - Warth, die damit arme Familien unterstützt.

 


Diese beiden riesigen Tannen sind ein Geschenk von "Pflanzen Breuer". (Vielen Dank!) Sie werden unsere beiden Schulhöfe vorweihnachtlich schmücken. Herr Pleis hat dazu soeben die Lichterketten ausgepackt ...
   
Freitag, 02. Dezember 2005

Jeder Menge "Trommelspaß" ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... hat uns unser Förderverein beschert: Mit seiner Hilfe konnten wir unser Instrumentarium erweitern. "Das ist ja jetzt schon so wie Weihnachten!" meinte eine begeistert trommelnde Schülerin.
   
Mittwoch, 30. November 2005

Staunen in Aktobe im fernen Kasachstan ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 


... über unseren Martinszug, denn St. Martin und sein Fest sind dort weitgehend unbekannt. Wieso man die Gemeinschaftsgrundschule Gartenstraße Hennef dort kennt?

Die heutige Informationstechnik macht's möglich:

Im Rahmen unserer Europa - Projektwoche, die heute mit der Präsentation der Ergebnisse ihren Abschluss findet, stand unsere Kollegin und Medienbeauftragte, Frau Gemein, mit ihren Schülern in täglichem E-Mail-Kontakt zu einer Klasse der "Schule Nr. 11" in Aktobe in Kasachstan "am Rande Europas". So lernte man viel voneinander kennen (siehe Bericht unter "eigene Beiträge"; hier findet man auch weitere Ergebnisse der interessanten Woche).

   

Seite 111 von 121