Liebe Eltern,
unser kleines ABC soll helfen, die Abläufe und Regeln in unserer OGS kennenzulernen. Natürlich können wir an dieser Stelle nur einen kleinen Überblick geben, es werden sicherlich noch Fragen offen bleiben.
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Informationsbedarf haben.


A wie

Abholen:Die OGS ist an Schultagen täglich bis 16:00 Uhr für Ihre Kinder geöffnet. Sie haben auf dem Kontaktbogen angegeben, ob Ihr Kind alleine nach Hause gehen darf, oder ob und von wem es abgeholt wird. Soll Ihr Kind ausnahmsweise von anderen Personen mitgenommen werden, muss uns dies von Ihnen vorher zur Sicherheit Ihres Kindes rechtzeitig schriftlich oder telefonisch mitgeteilt werden. Bitte stellen Sie sicher, dass auch Ihr Kind weiß, von wem es abgeholt werden darf! Es ist wichtig, dass Ihr Kind sich immerbei einer Betreuerin (möglichst bei der Gruppenleiterin Ihres Kindes) abmeldet, wenn es nach Hause geht. Gerade den Schulneulingen hilft es, wenn Sie selbst beim Abholen mit gutem Beispiel vorangehen und sich entsprechend verabschieden. 

Aus pädagogischen Gründen bitten wir Sie, soweit es möglich ist, sich an unsere Abholzeiten zu halten. Sie sind täglich vor 14 Uhr, zwischen 14:50 bis 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr. Individuelle Absprachen treffen Sie bitte mit der Gruppenleiterin ihres Kindes. 

AG-Angebote: Wir bieten unseren Kindern eine Vielzahl von Projekten und Arbeitsgemeinschaften aus dem sportlichen, musischen und kreativen Bereich an, teils als offene, flexible Angebote, teils als feste AGs. Die Gruppenleiterin Ihres Kindes informiert zu Beginn des Schuljahres Ihr Kind über die verschiedenen AG-Angebote. Ihr Kind soll die AGs möglichst eigenverantwortlich und nach seinen Neigungen und Interessen wählen. An den offenen, flexiblen AGs kann ihr Kind wöchentlich nach Lust und Laune teilnehmen. Die festen AGs und Projekte bauen inhaltlich aufeinander auf. Deswegen melden sich die Kinder, hierfür verbindlich an. 

Bitte denken Sie daran, Ihr Kind nicht schon während der laufenden AG abzuholen, da dieses zu Unruhe in der Gruppe führt. Sollten Sie einen wichtigen Termin haben oder Ihr Kind kann aus anderen Gründen nicht an seiner AG teilnehmen, teilen Sie uns dieses bitte frühzeitig mit, damit wir es berücksichtigen können. 

Anmeldung:Die Anmeldungen zum OGS – Besuch erfolgen bei der Stadt Hennef (Schulverwaltungsamt im Rathaus – Frau Botz)

Ansprechpartner: Sekretariat Silvia Hoengesberg (02242-3414)
OGS-Leiter: Herr Joachim Schulte (02242-866492)

                           

B wie

Bastelmaterial: Da die Kreativität mancher Kinder unerschöpflich ist, haben wir einen ständigen Bedarf an Bastelmaterialien.Wir freuen uns vor allem über Schmier- und Bastelpapier, Perlen, Stoffreste, Wolle, Glitzer usw.

Bezugsbetreuerinnen: Unsere OGS-Kinder (zurzeit 175) sind in 5 altersübergreifende Gruppen eingeteilt. Jede der Gruppen ist je nach Gruppengröße mit pädagogischen Mitarbeiterinnen als Bezugsbetreuerinnen besetzt, die für Ihr Kind die Hauptansprechpartnerinnen für Anliegen, Wünsche, Sorgen und Bedürfnisse sind.

D wie

Draußen spielen: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unangemessene Kleidung. Wo es geht, fördern wir die Bewegung der Kinder an der frischen Luft. Neben dem Klettergerüst, der Tischtennisplatte, den Reckstangen und dem Sandkasten auf dem Schulhof laden hierzu auch diverse Spiel- und Sportgeräte ein, die unser Spielhaus beherbergt. Bei schönem Wetter steht uns der angrenzende Fußballplatz mit Kunstrasen zur Verfügung. 

E wie

Eigentum der Kinder: Bitte kennzeichnen Sie die Sachen Ihrer Kinder, wie Jacken, Hausschuhe, Mäppchen, etc. So können vergessene und gefundene Sachen zugeordnet werden.Wichtig ist es auch für den Notfall, Ihre aktuelle Telefonnummer im Ranzen ihres Kindes zu vermerken.

Eingewöhnung: Jedes Kind bekommt seine individuelle Eingewöhnungszeit, egal wie lange diese dauert.

Elternabend: Einmal im Jahr veranstalten wir in der OGS einen Elternabend. Dieser findet meistens kurz nach den Herbstferien statt.

Elternmitarbeit: Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns wichtig. Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an. Wir vereinbaren auch gerne einen persönlichen Gesprächstermin mit Ihnen. 
E-Mail: Joachim.Schulte@schulen-hennef.de

F wie

Ferienbetreuung: Jeweils in der ersten Hälfte der Oster-, Sommer- und Herbstferien findet eine Ferienbetreuung mit pädagogisch qualifiziertem Personal statt. Die Informationen darüber und die Anmeldung dafür erfolgen über das Schulverwaltungsamt der Stadt Hennef. Für die Teilnahme an der Ferienmaßnahme wird ein gesonderter Betrag erhoben.

Freispiel: Das frei gewählte Spielen ist sehr wichtig. Neben dem strukturierten Alltag in der Schule und der OGS brauchen die Kinder auch die Möglichkeit, ihren Tag eigenverantwortlich nach ihren Bedürfnissen gestalten zu können.

Fundkiste: Ist Ihr Kind ohne Jacke nach Hause gekommen? Bitte sehen Sie regelmäßig in unseren Fundkisten (beim Hausmeister und im OGS-Flur unten) nach. Wir behalten uns vor, Kleidungsstücke, die über einen längeren Zeitraum nicht abgeholt werden, einer karitativen Einrichtung zur Verfügung zu stellen.

Fördern:Jedes Kind wird nach Bedarf zusätzlich unterstützt.

G wie 

Freitags ist unser Gruppentag, an dem wir mit der Gruppe Aktionen und Angebote planen und durchführen, die den Zusammenhalt und das Gruppengefühl fördern.

H wie

Hausschuhe: Damit unsere Räume zum Spielen sauber bleiben, benötigt jedes Kind in der OGS Hausschuhe.

I wie

Informationen: Elternbriefe geben wir Ihren Kindern in der Postmappe mit. Zusätzlich werden diese Informationen am schwarzen Brett der Gruppen ausgehängt.

K wie 

Kontaktbögen: Von jedem Kind gibt es einen Kontaktbogen mit allen Informationen wie Telefonnummern, Abholberechtigungen, Fotoerlaubnis, Besonderheiten etc. Es ist wichtig, dass Sie uns zeitnah informieren, wenn sich etwas an Ihren Angaben geändert hat.

Konzept: Das OGS–Konzept können Sie auf der Homepage der Schule einsehen. 

Krankheit: Sollte Ihr Kind erkrankt sein und die Schule/ die OGS nicht besuchen können, bitten wir Sie, dieses vor Schulbeginn im Schulsekretariat telefonisch mitzuteilen. Sie können auch uns zusätzlich gerne anrufen. 

L wie

M wie

Medikamente:Wir verabreichen den Kindern generell keine Medikamente. In Ausnahmefällen benötigen wir den schriftlichen Antrag der Eltern über die Medikation  (ärztliches Attest) mit Datum und Uhrzeit.

Mittagessen: Das Mittagessen in der OGS ist verpflichtend! Es wird täglich frisch von unserem Caterer geliefert (zur Zeit: RoBi in Siegburg). Die Mahlzeiten sind ausgewogen und bestehen aus zwei verschiedenen Hauptgerichten (eines davon vegetarisch) und einem Nachtisch. Es wird kein Schweinefleisch verwendet. Der Caterer unterliegt den Vorgaben der DGE zur Umsetzung gesundheitsfördernder Ernährung. Gegessen wird in der Zeit von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Zu den Mahlzeiten und während des weiteren Nachmittages reichen wir Mineralwasser. Am Nachmittag bieten wir noch einen Snack aus verschiedenen Obst- und Gemüsesorten an.

P wie

Probleme: Kleine und große Probleme, Sorgen, Fragen und Hinweise können und sollen mit uns besprochen werden. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen Gesprächstermine, an denen wir uns für Sie mehr Zeit nehmen können als bei einem kurzen Gespräch „zwischen Tür und Angel“.

R wie

Regeln: Regeln sind wichtig für einen reibungslosen, harmonischen Ablauf. Sie bieten den Kindern eine klare Orientierung, geben ihnen dadurch Halt und Sicherheit. Sie sind also auch zum Schutz für alle wichtig. Sie helfen in unserer OGS, ein rücksichtsvolles Miteinander zu ermöglichen. Wir haben viele Regeln gemeinsam mit den Kindern erarbeitet und achten auf deren Einhaltung. 

T wie

Telefon: 02242-866492 (Wenn Sie uns persönlich nicht erreichen, können Sie auf unserem Anrufbeantworter gerne jederzeit eine Nachricht hinterlassen). 

Träger: Träger unserer Einrichtung ist die Stadt Hennef. Für die Durchführung der Angebote zuständig ist der Verein Betreute Schulen e.V., Schumannstraße 8, 53721 Siegburg

Ö wie

Öffnungszeiten: Unsere Einrichtung ist von Mo.-Fr. von 11:50 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Für berufstätige Eltern bieten wir von Mo.-Do. einen Spätdienst bis 17:00 Uhr an (dieser muss gesondert bei der Stadt angemeldet werden). 

Q wie

Qualitätssicherung: Zur Überprüfung und Verbesserung der Qualität wird die Arbeit der OGS regelmäßig evaluiert. Gemeinsam mit der Schule arbeitet das Betreuungsteam stetig an Verbesserungs- und Ergänzungsmaßnahmen, um den Kindern eine abwechslungsreiche und effektive Betreuung am Nachmittag zu bieten. 

W wie

www: Unter www.ggs-gartenstrasse.de finden Sie im Internet Informationen über unsere OGS und rund um die Grundschule Gartenstraße, wie z.B. die Termine des laufenden Schuljahres, Aktionen, Zeitungsartikel über Schule und OGS, aktuelle Projekte und vieles mehr.

Wertgegenstände: Für Gegenstände (z.B. Mobiltelefone), die nicht im Schulunterricht gebraucht werden/ nicht mit in die Schule gebracht werden sollen und die die Kinder trotzdem dabeihaben, übernehmen wir keine Haftung. Die Kinder sind selbst dafür verantwortlich. 


Liebe Eltern,

wir hoffen, dass unser ABC Ihnen die wichtigsten Informationen für eine gute Zusammenarbeit zum Wohl Ihres Kindes gegeben hat. Es erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen/ Ergänzungen sind jederzeit möglich. Haben Sie noch Fragen? Unsere Schulsekretärin gibt Ihnen gerne Auskunft und vermittelt Sie ggf. weiter.

Menü schließen