Jedes Schuljahr werden einige Kinder der 3. Klasse in einer Arbeitsgemeinschaft (AG) zu Streitschlichtern ausgebildet. Sie lernen dort, wie sie anderen Kindern helfen können ihre Konflikte selbst zu lösen. Das machen sie nach ihrer Ausbildung in einem Team von zwei Kindern in der großen Pause auf dem Schulhof. Sie tragen eine Warnweste, wie die Lehrer, in der Aufsicht und eine Kappe. Die Kappe bekommen sie nur, wenn sie die Ausbildung mit Erfolg bestanden haben. Das Tolle ist, dass sie außerdem die Kinder in ihrer Klasse im Klassenrat unterstützen können, wenn dort über Konflikte gesprochen wird. Wir haben alle erlebt, dass Kinder viel zufriedener sind, wenn sie selbst eine Lösung für ihren Streit finden und sich ehrlich beim anderen entschuldigen können. Die Streitschlichter helfen also dabei, dass sich alle Kinder bei uns nach einem Streit schnell wieder besser fühlen können.

Wir danken allen Streitschlichter, die diese tolle und manchmal schwierige Aufgabe übernommen haben!

Menü schließen